Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

  1. Ein Verbraucher hat das Recht, seine auf den Abschluß des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Im Falle von versiegelten CDs, DVDs, Videofilmen oder Software erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Ware geöffnet wird. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Spezifikationen des Verbrauchers angefertigt wurden (z.B. Individualbüchern oder books on demand). Bücher, die mit Widmung oder Signatur bestellt wurden, sind ebenfalls vom Widerruf ausgeschlossen. Bei gebrauchten oder antiquarischen Büchern ist das Widerrufsrecht ebenfalls ausgeschlossen.
  2. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch die Rücksendung der Ware gegenüber dem Wermeling Verlag Dorothée Kerstiens zu erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung.
  3. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten:<br/>Wermeling Verlag Dorothée Kerstiens<br/>Wermelingstraße 27<br/>48147 Münster<br/>Fon + 49 251 380 17 78<br/>e-mail: info@wermeling-verlag.de<br/>
  4. Bei einem rechtzeitigen Widerruf ist der Verbraucher nicht mehr an den Vertrag mit dem Wermeling Verlag gebunden. Er ist zur Rücksendung der Ware verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Der Verbraucher trägt die Beweislast für die Absendung und den Zugang der zurückzusendenden Waren. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts der Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.
  5. Im Fall des Widerrufs zahlt der Verlag einen ggfs. bereits entrichteten Kaufpreis zurück. Vom Verlag ggfs. bezahlte Rücksendekosten gemäß Abs. (4) werden abgezogen. Bei Zahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.
  6. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Bei Mehrfachbestellungen ein und desselben Artikels darf zu diesem Zweck bei einem Artikel die Folien-Versiegelung geöffnet werden. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, daß die Ware nicht mehr als "neu" verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen. Entsprechendes gilt bei wesentlichen Verschlechterungen oder einem Verlust der bestellten Ware. Sofern der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet hat, ist der Wermeling Verlag Dorothée Kerstiens berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen.